Technologien

Technische Ressourcen

Die wichtigste Ressource von Bartels microEngineering sind zweifellos die Kreativität und Fachkompetenz der Entwickler. Doch um zündende Ideen in die Wirklichkeit zu überführen, ist die richtige technische Ausstattung unerlässlich.
Bartels kann in jedem Schritt eines Entwicklungsprozesses auf einen leistungsfähigen Bestand an Hochtechnologie-Geräten zurückgreifen.

Bearbeitung und Fertigung

Mechanische und thermische Bearbeitung, Klebe- und Verbindungstechnik sowie Beschichtungen unterschiedlichster Art bilden nur einen Ausschnitt aus den Herausforderungen bei Bearbeitung und Fertigung. Gut ausgestattet geht Bartels auch hier voran, z.B. mit:

  • Fräsbohrplotter für In-house-Prototyping von Kunststoffstrukturen oder Leiterplatten: einseitig, beidseitig, multilayer
  • ACF (Anisotropic Conductive Film) -Bondanlage und Wafer-Prober für die Kontaktierung
  • Kleberdispenser und Pick-and-Place-Assemblierung
  • Dip-Coating für Beschichtungen
  • Plasmaanlage zum Reinigen, Aktivieren und Beschichten
  • Ultra- und Megaschallreinigungsbäder
  • 3-Achs-Frässtand für die mechanische Bearbeitung
  • Schweiß- und Beschriftungslaser

Analytik

Um Zustand und Qualität aller Materialien und Bauteile jederzeit genau im Blick zu haben, nutzt Bartels verschiedenste Mess- und Prüfsysteme, z.B.

  • automatische Mikroskope mit Messsoftware zur Konturanalyse und Fotodokumentation
  • High-Speed-Videokamera zur detaillierten Analyse dynamischer Vorgänge
  • UV/Vis Spektrometer zur Absorptions- und Transmissionsmessung
  • Scanning Vibrometer zur berührungslosen Schwingungsanalyse
  • mobiles Farbmesssystem zur Ermittlung von Farbwerten oder z.B. der Beständigkeit von Farbstoffen
  • Kontaktwinkelmessgerät, das auch zur Bestimmung von Oberflächenspannungen eingesetzt wird
  • Universalprüfmaschine für Zug-Druck-Biegeprüfungen
  • Klimaschrank für Temperatur- / Feuchte-Wechselprüfungen
  • Sizer zur Analyse von Partikelgrößen und -verteilungen
  • weitere umfangreiche Fluidikprüfstände