Neuzugang in der Elektronik Produktfamilie – die mp-x.sense Sensoransteuerung

Um die mp6 Mikropumpe zu betreiben, können Sie nun auch. das Pumpensteuergerät mp-x.sense nutzen.

sensor mp x

Während es beim Vorgängermodell notwendig war, alle Pumpenparameter manuell einzustellen, besitzt die neue mp-x.sense eine interne Regelung, um den Durchfluss der angeschlossenen Pumpe auf einen vorgegeben Wert zu halten.
Dazu wird ein Fluss-Sensor an das Pumpensteuergerät angeschlossen, der den geförderten Fluss misst. Der Messwert wird verarbeitet und die benötigte Spannung wird angepasst.
Der Messwert wird verarbeitet und die benötigte Spannung wird angepasst.

Es besteht zusätzlich die Möglichkeit die sensorbasierte Regelung abzuschalten, falls Sie die Pumpe manuellsteuern möchten.In diesem Fall wird die Spannung über die Taster am Frontpanel eingestellt.

Zusätzlich kann die mp-x.sense per USB an jeden Computer angeschlossen werden. Über die Programmierumgebung NI LabVIEW besteht bspw. die Möglichkeit, die Parameter der mp-x.sense einzustellen und so weitere Elemente der Steuerung oder Regelung hinzuzufügen.

Das Gehäuse der neuen mp-x entspricht dem aktuellen Modell, somit sind alle mp-x stapelbar.