Bartels Zubehör

Neben unseren Mikropumpen und verschiedenen Steuerungen bieten wir ebenfalls Zubehörteile an, mit denen Sie schnell und einfach den Aufbau Ihrer Applikation realisieren können.

 

mp-t Tygonschlauch

  • gleichbleibende Qualität für reproduzierbare Ergebnisse
  • geringe Gasdurchlässigkeit zur Vermeidung von Luftblasen
  • in Standardgrößen verfügbar, um einem absoluten Vakuum bei Raumtemperatur standzuhalten
  • glatte polierte Innenwand
  • nicht oxidierend und nicht kontaminierend
  • gleitet leicht über Anschlüsse und ist griffsicher
  • BPA-frei

 

Innendurchmesser von mp-t für mp5, mp6, mp6-AIR, mp6-AIR-HP und mp6-pi Mikropumpen: 1,30 mm
Innendurchmesser von mp-t für mp6-pp:  1,02 mm

 

 

mp-y Y-Schlauchverbinder

Zum Schlauchmaterial passende Y-Schlauchverbinder aus naturfarbenem PP ermöglichen den parallelen Betrieb von zwei Mikropumpen.

  • Allseitig mit gleicher Oliven-Größe
  • Leicht transparent
  • Autoklavierbar
  • Konstanter Innendurchmesser
  • Gleichmäßige Durchflussraten
  • Dichter Anschluss

 

Material 

Polypropylen (PP) für innere Schlauchdurchmesser von 1,3 – 2,6 mm

0.0512 – 0.1024 in. 

 

 

mp-cv Rückschlagventil

Wenn die Mikropumpe ausgeschaltet ist, ist ein Zurückströmen des gepumpten Mediums, abhängig vom Druckunterschied zwischen Ein- und Auslass, möglich. Um das Zurückströmen zu verhindern, bietet Bartels Mikrotechnik ein in Edelstahl integriertes passives Ventil an. Dieses kann einfach über passendes Schlauchmaterial mit der Pumpe verbunden werden.

 

Abmessungen

21 mm x 5,5 mm (Länge x Schlüsselweite)

0.82677 x 0.2165 in.

Material Silikon, Edelstahl
Fluidische Anschlüsse

Schlaucholive, Länge: 5,6 mm

für Schlauch mit innerem Durchmesser: 1,3 mm

Öffnungsdruck typisch < 35 mbar
Max. Gegendruck 500 mbar
Leckrate  < 20 µl/h für DI-Wasser (bei 500 mbar)

                            

 

mp6-mol Molexstecker

Die Mikropumpen mp6, mp6-AIR, mp6-pi, mp6-AIR-HP und mp6-pp können mittels eines FFC-Steckverbinders für kundeneigene Kabelkonfektionierungen elektrisch kontaktiert werden. Jeder Piezoaktuator hat je einen Anschluss für die negative und für die positive Betriebsspannung.

Der Stecker ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich, um verschiedene Anwendungen abzudecken.

 

Anzahl der Kontakte 4 Kontakte
Ausführung Buchse
Rastermaß 1,25 mm
Kontaktanschluss Durchsteckmontage
Anzahl der Reihen 1 Reihe
Kontaktüberzug Verzinnte Kontakte
Kontaktmaterial Phosphorbronze
FCC/FPC-Dicke 0,3 mm

                   

 

mp6-con Verbindungskabel

Die Mikropumpen mp6, mp6-AIR, mp6-AIR-HP, mp6-pi und mp6-pp können mittels des mp6-con Kabels mit der mp-x Steuerung verbunden werden.

 

Kabellänge 1 m
Molex Verbinder 4 pol.
Seite 1

FCC/FPC- Dicke 0,3 mm

Rastermaß 1,25 mm

Verzinnte Kontakte

Seite 2 Binder-Kabelstecker 620

             

 

Angebotsanfrage